Angstpatient

Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarzt bzw. dem Zahnarztbesuch. In der Fachsprache wird die Angst vor dem Zahnarzt auch als Oralphobie bezeichnet. 

Meist ist die Oralphobie auf ein negatives Erlebnis aus der Vergangenheit zurückzuführen.

Ein Angstpatient mit Oralphobie hat eine übersteigerte bzw. krankhafte Angst vor der Zahnbehandlung und im Grunde vor allem, was damit zusammenhängt. So kann beispielsweise bereits der Gedanke an eine Zahnbehandlung oder das alleinige Betreten einer Zahnarztpraxis zu Übelkeit oder Herzrasen führen. 

Aufgrund der ausgeprägten Angst vor der Zahnbehandlung halten viele Angstpatientinnen und -patienten eher die Schmerzen aus, als sich in professionelle medizinische Behandlung zu geben. Wenn auch Sie an einer Oralphobie leiden, so empfehlen wir Ihnen unsere Vertrauensärzte, die auf Patientinnen und Patienten mit Oralphobie spezialisiert sind.